0:2 – Erste Niederlage im Topspiel!

Das Spitzenspiel zwischen dem SSV Vorsfelde und den Freien Turnern Braunschweig konnten die Gäste mit 0:2 (0:1) für sich entscheiden.
Beide Teams begannen konzentriert und tasteten sich langsam ran.
Den ersten Torschuß der Partie verbuchten die Gäste, Kick im SSV-Tor war jedoch auf dem Posten.
Auch der FT-Keeper konnte sich auszeichnen und parierte stark gegen Elling.
Mit zunehmender Dauer erspielten sich die Gäste dann mehr Vorteile, das SSV-Tor geriet mehr unter Druck.
Eine riesen Chance der Gäste vereitelte Kick noch überragend, kurz vor dem Pausenpfiff war er jedoch bei einer abgefälschten Direktabnahme ohne Chance. 0:1 hieß es zur Pause.
Mit Wiederanpfiff legte Vorsfelde wieder eine Schippe drauf doch die Defensive der Gäste stand sicher und so gab es keine nenneswerten Chancen für den SSV.
Nach einer knappen Stunde konnten die Gäste dann gar auf 0:2 erhöhen.
In den letzten beiden Partien war bei den Freien Turnern etwas Sand im Getriebe, heute wollten sie scheinbar zeigen daß sie es besser können.
Der SSV Vorsfelde steckte zwar nie auf und versuchte, dem Spiel noch eine Wendung zu geben. Doch gegen die starke Defensive der Braunschweiger fand man heute keine Lösung, zudem bremste man sich im Angriffsspiel des öfteren mit Fehlpässen selbst aus.
Die Gäste lauerten nun auf Konter, doch sie ließen die Chancen zum dritten Tor liegen.
Letztendlich blieb es beim 0:2, die Gäste nehmen verdienterweise die drei Punkte mit und erobern vorerst die Tabellenführung zurück.

Aufstellung SSV: J. Kick – Sarstedt (46. Weiß), Gaetani (62. Hilsberg), Haberecht, M. Kick – Breit, Hoffie – Jedli, Schmidtheisler (60. Pollak), Bammel – Elling.

Tore: 0:1 (43.), 0:2 (59.).