1. Herren – „Englische Woche“ endet mit Niederlage!

Die "Englische Woche" endet für den SSV Vorsfelde mit einer Niederlage, gegen den SC Gitter gab es eine 1:2 (0:1) - Heimpleite:

Obwohl der SSV Vorsfelde mit dem positiven Lauf von drei Siegen am Stück ins Spiel ging, war davon im ersten Durchgang nicht viel zu sehen. Es war kein schönes Spiel. Es fehlte an Ideen und wirklich gefährlich wurde es vor dem Tor des SC Gitter eigentlich nie. Doch auch die Gäste strahlten nicht viel Gefahr aus, doch zur Pause lagen sie mit einem Tor vorne! Und das leider unter Mithilfe der SSV-Defensive. In der 24. Minute landete der Ball im Vorsfelder Strafraum und im Eifer des Gefechts sprang der Ball von Fynn Breits Knie in den eigenen Kasten. Eine glückliche Gästeführung zur Pause in einem Spiel der schwächeren Sorte.

Nach Wiederanpfiff der nächste Nackenschlag: Kaum eine Minute war gespielt, als der SC Gitter auf 0:2 erhöhte! Doch dann drehte der SSV Vorsfelde auf und entwickelte endlich Druck Richtung Gästetor! Und das mit Erfolg! 51.Minute, Flanke Fabio Lieto und Dustin Reich köpft ein zum Anschlusstor! Danach war der SSV Vorsfelde am Drücker und erspielte sich nun auch eine ganze Reihe guter Chancen! Doch sowohl Melvin Kick, David Schmidtheisler und auch Ronny Sarstedt fehlte bei ihren Abschlüssen das nötige Quentchen Glück.

Ein Punktgewinn wäre aufgrund der Leistungssteigerung im zweiten Durchgang absolut verdient gewesen, doch leider sollte es heute nicht sein, es blieb beim 1:2.