1. Herren – Erleichterung nach Sieg gegen Lengede!

Jubel und Erleichterung beim SSV Vorsfelde, vom Auswärtsspiel beim SV Lengede kommt man mit einem 2:0 (2:0) - Sieg nach Hause:

Beide Tore fielen bereits im ersten Durchgang! In der 15. Minute setzte David Schmidtheisler bei einer Flanke den SVL-Keeper unter Druck und zwang diesen zu einer unpräzisen Faustabwehr. Luc Bammel sagte Danke und schoss den Ball zum 0:1 in die Maschen des leeren Tores! Zehn Minuten später dann das 0:2! Wieder bekam die SVL-Abwehr inklusive Torwart den Ball nicht richtig geklärt und Ronny Sarstedt nutzte diese Unsicherheit, um mit wuchtigem Abschluß zu erhöhen! Maxi Krüger hatte zweimal das dritte Tor auf dem Fuß, konnte jedoch beide Male noch entscheidend gestört werden. Mit dem 0:2 ging es dann in die Halbzeit!

Auch der zweite Durchgang war nicht arm an Höhepunkten! Erst vergaben die Hausherren nach einem Fehlpass in der SSV-Defensive die große Chance zum Anschlusstreffer, später scheiterte Michel Haberecht per Strafstoß am Querbalken! Zuvor war Maxi Krüger im Strafraum gefoult worden. Bis zum Schlusspfiff blieb es ein flottes Spiel, Lengede wollte den Anschluss, Vorsfelde drängte auf die Entscheidung!

Doch Tore sollten trotz Chancen auf beiden Seiten nicht mehr fallen, es blieb beim Vorsfelder Auswärtssieg!😀👍🏻⚽️