1. Herren – Erste Heimniederlage der Saison!

Lange Gesichter beim SSV Vorsfelde, trotz Führung musste man gegen Eintracht Braunschweig II eine 1:2 (1:2) - Niederlage hinnehmen:

Es fing alles so gut an! Erst vereitelte Güterbock im SSV-Tor stark eine Chance der Gäste, dann stach der SSV zu: 23.Minute, Bammel erläuft sich einen langen Ball, legt ihn quer vors Tor und Schmidtheisler netzt zur Führung ein! Die Antwort des BTSV folgte jedoch acht Minuten später: Ein Offensiv-Akteur hatte zu viel Platz und überwand Güterbock mit einem platzierten Kopfball zum Ausgleich. Kurz darauf traf auch Reich ins Tor doch der Jubel verstummte sofort: Der Assistent entschied auf Abseits! Wenige Minuten vor der Pause war die Partie endgültig gedreht: Erneut gestattete man den Gästen zu viel Platz, einen Distanzschuß konnte Güterbock noch stark parieren, den Abpraller jedoch wuchtete ein Braunschweiger akrobatisch unter die Latte zum 1:2. Mit der knappen Gästeführung ging es in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang gelang es beiden Teams vorerst nicht, das gegnerische Tor ernsthaft in Gefahr zu bringen. Erst zum Ende der Begegnung nahm die Partie nochmal Fahrt auf! Ein Reich-Freistoß klatschte an die Latte, den Abpraller köpfte Schmidtheisler in die Arme des Torhüters! Auch ein Krüger-Kopfball verfehlte das Gehäuse nur knapp. Die letzte Chance des Spiels hatte Schmidtheisler ebenfalls per Kopf, doch der Keeper hatte keine Probleme. Der Abpfiff kurz darauf besiegelte die erste Vorsfelder Heimniederlage der Saison.