1. Herren – Erste Niederlage in der Landesliga!

Jetzt hat es den SSV Vorsfelde in der Liga erwischt, mit 0:3 (0:1) unterlag man heute beim TSC Vahdet Braunschweig:

Dabei sah es im ersten Durchgang ganz gut aus! Man ließ Vahdet kaum Chancen, einen Freistoß konnte Güterbock stark parieren. Auf der anderen Seite ließen Breit und Melvin Kick gute Schüsse Richtung Vahdet-Tor los. Auch Schmidtheisler kam dem gegnerischen Tor gefährlich nahe. Doch in der 37. Minute nutzten die Hausherren einen Patzer in der SSV-Defensive eiskalt aus und konnten mit einem glücklichen 1:0 in die Halbzeit gehen.

Im zweiten Durchgang versuchte der SSV Vorsfelde viel, um dem Spiel noch eine Wende zu geben. Jedoch kam man nicht mehr zu zwingenden Torchancen, die Vahdet-Defensive ließ kaum etwas zu. Und offensiv zeigten sich die Gastgeber eiskalt. Nach einer knappen Stunde ehöhte Vahdet im Anschluß an eine Ecke auf 2:0! Und in der 68. Minute fiel sogar noch das 3:0! Der SSV hatte dann doch noch eine dicke Chance, Kawurek scheiterte aus spitzen Winkel am Aluminium! Auch der TSC hatte noch ein, zwei gute Gelegenheiten, um zu erhöhen doch es blieb letztendlich beim 3:0.

Ein Tag zum vergessen. Aber wie heißt es so schön: Hinfallen, wieder aufstehen, Krone richten und weiter gehts!!

Am kommenden Sonntag, den 08.09.2019, gehts dann weiter mit dem Heimspiel gegen den SSV Kästorf!