1:1! Bischoff-Elf belohnt sich nicht

Mit einem 1:1 (0:1) trennt sich der SSV Vorsfelde vom TSC Vahdet Braunschweig.
Es waren sich alle einig: Es war mehr drin für die Hausherren, der SSV hatte mehr Chancen und agierte druckvoller und zielstrebiger.
Ein ums andere mal stellte die SSV-Offensive die Hintermannschaft des TSC mit schnellen Angriffen vor Probleme.
Elling, Melvin Kick oder auch Bammel hatten Gelegenheiten zur Führung.
Doch leider fiel aus dem Nichts in der 26.Minute die Gästeführung:
Kick im SSV-Tor mit einem Fehlpass beim Spielaufbau zum Gegner und der lupfte den Ball ins leere Tor zum 0:1.
Der SSV war davon nur kurz irritiert, es ging wieder Richtung Gästetor.
Doch trotz guter Angriffe blieb es zur Pause beim 0:1.
Auch im zweiten Durchgang Vorsfelde weiter druckvoller, die Gäste konnten sich streckenweise garnicht befreien!
Die Belohnung dann in der 60.Minute!
Brilz mit einer klasse Hereingabe vors Tor, Elling schaltet schneller als sein Bewacher und netzt zum 1:1 ein!
Doch man wollte mehr, es ging weiter Richtung Gäste-Tor!
Elling hätte fast sein zweites Tor erzielt, sein Schuß ging jedoch über die Latte.
Trotz aller Bemühungen und guter Chancen wollte das erlösende zweite Tor einfach nicht fallen.
Einmal zappelte der Ball nach einem Elling-Schuß im Netz, der Treffer fand jedoch keine Anerkennung: Der Schiri sah bei Lietos Vorarbeit ein Foulspiel.
Auch der TSC versuchte nochmal, den Lucky Punch zu erzielen doch ihre Offensiv-Aktionen stellte die SSV-Abwehr nicht mehr vor Probleme.
Es blieb beim 1:1, ein guter Auftritt des SSV wurde heute nur mit einem Punkt belohnt.

Aufstellung SSV: J. Kick – Sarstedt, Breit, Haberecht, Weiß – Lieto, Brilz (65. Simmo), Hilsberg, Bammel (75. Hawileh) – M. Kick (80. Hoffie) – Elling.

Tore: 0:1 (26.), 1:1 (60.) Elling.