1:2! – Erster Auswärtsdreier für den SSV

Endlich ist der der erste Auswärts-Dreier der neuen Saison für unsere Oberliga-Mannschaft gelungen! In einem umkämpften Spiel gegen einen robusten Gegner aus Sulingen behielt der SSV Vorsfelde am Ende etwas glücklich die Oberhand.
In der ersten Halbzeit musste die Bischoff-Elf zuerst zurechtfinden und kamen nicht wirklich ins Spiel. Verdient fiel die zwischenzeitliche Führung mit einem sehenswerten Schuss aus 20m ins obere linke Toreck. Dann das 1:1 kurz vor der Pause: Blechner wurde freigespielt, steckte durch auf den mitlaufenden Koutou, der wiederum nur mit einem Foul gestoppt werden konnte - Pollak traf zum Ausgleich.
Nach der Halbzeitpause kamen die SSV-Spieler mit mehr Schwung aus der Kabine und zu mehr Ballbesitz. Die Zweikämpfe wurden intensiver. So auch beim 2:1 in der 80 Minute. Millemaci setzt sich klasse gegen zwei Spieler durch, bringt den Ball in die Mitte, Blechner war den einen Schritt schneller und drückt den Ball über die Linie. Die restlichen Minuten hielt die Verteidigung den Druck stand und Torwart Leiding die knappe Führung fest!
Fazit: Eine geschlossene Teamleistung brachte uns heute den Sieg in Sulingen!

Aufstellung SSV Vorsfelde: Leiding - Harms, Gaetani, Haberecht (70. Breit), Weiß - Koua Koutou (81. Höppe), Russo, M. Kick, Millemaci - Blechner, Pollak.

Tore: 1:0 (29.) Koc, 1:1 (45.) Pollak (Foulelfmeter), 1:2 (80.) Blechner.