2:0 Sieg in Hillerse!

Verdienter Auswärtssieg für den SSV Vorsfelde!

Beim TSV Hillerse gab es heute einen verdienten 2:0 (1:0) - Erfolg!
Die Anfangsminuten waren noch ausgeglichen doch der SSV übernahm Recht schnell das Kommando und drängte Richtung TSV-Tor.
Bewernick und Reich hatten gute Gelegenheiten zum Führungstor. Auch Weiß hätte die Gäste in Front bringen können doch sein Kopfball ging am Tor vorbei.
Kurz vor dem Pausenpfiff durfte gejubelt werden: Reich wurde gut in Szene gesetzt, zog in den Strafraum und chippte den Ball zum verdienten 0:1 über den herauseilenden Keeper in die Maschen!
Sekunden später war das Spiel für Reich leider vorbei. Bei einem Zweikampf höhe Eckfahne will der Unparteiische einen Tritt des SSV-Offensivmanns gegen den Gegner gesehen haben und zog die Rote Karte - eine harte und fragwürdige Entscheidung!
Nach dem Pausenpfiff war der SSV weiter tonangebend trotz Unterzahl! Der TSV-Keeper hielt klasse gegen Bewernick und war auch bei einem Haberecht-Freistoßknaller hellwach und klärte spektakulär. Der SSV wollte die Entscheidung, die Gastgeber den Ausgleich. Doch die SSV-Defensive machte mal wieder einen klasse Job und ließ hinten so gut wie nichts zu.
Endgültig den Sack zu machte dann Haberecht in der Nachspielzeit: Einen Freistoß versenkte er unten rechts zum 0:2 und krönte damit seine gute Leistung.
Unterm Strich ein verdienter Erfolg des SSV Vorsfelde der trotz Unterzahl das Spiel dominierte
.