A-Jugend Niedersachsenliga – Der erste Dreier im zweiten Spiel!

Am Samstag um 14:00 Uhr musste der SSV Vorsfelde U19 in Stade ran.
In der Anfangsphase war das Spiel auf Augenhöhe. Mitte der ersten Halbzeit erhöhte Stade den Druck und hatte auch einige Chancen in Führung zu gehen. Zu dem Zeitpunkt wäre dies auch verdient gewesen. Durch die offensive Spielweise der Gastgeber fand der SSV einige Räume für Konter. Aus diesen Konter resultierten zwei Großchancen unserer Jungkicker, die jedoch vergeblich ausgelassen wurden. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeitpause.
Wie auch in Heeslingen begann die SSV-Elf im zweiten Abschnitt mit besserem, aggressivem und kompaktem Spiel. Man spürte nun eine mutigere Körpersprache. Nach zahlreichen Chancen war es soweit. In der 59. Minute ging der SSV durch Niklas-Moritz Gutsch in Führung. Yannic Skusa hätte den Deckel drauf machen können, scheiterte jedoch leider zwei Mal am Aluminium. Dennoch reichte das goldene Tor zum Sieg und zugleich zum ersten Dreier der Saison.