Das war stark! Vorsfelde gewinnt 4:1 in Northeim

Mit 4:1 (0:1) siegt der SSV Vorsfelde beim FC Eintracht Northeim!
Es war von Anfang an ein intensives Spiel beider Teams auf dem engen Kunstrasenplatz.
Die Hausherren erarbeiteten sich zwei, drei gute Chancen und nutzten leider eine davon zur Führung in der 16.Minute.
Doch auch der SSV spielte frech und selbstbewußt nach vorne und kam durch Millemaci, Haberecht und auch Koutou zu guten Chancen.
Leider blieben diese noch ungenutzt, es ging mit dem 1:0 für Northeim in die Pause.
Doch mit dem Wiederanpfiff legte der SSV Vorsfelde los wie die Feuerwehr, man wollte dieses Spiel unbedingt drehen!
Kurz vorher noch eine Hundertprozentige vergeben, machte es Millemaci dann in der 53.Minute besser als er eine Hereingabe von Koutou zum 1:1 verwertete!
Nur zwei Minuten später war die Partie gedreht, Pollak überwand den FC- Keeper zum 1:2!
Der SSV Vorsfelde jetzt wie im Rausch!
Melvin Kick bedient Pollak und der trifft zum 1:3 (67.Minute)!
Der SSV dominierte die Partie nun deutlich, Millemaci setzte zum Solo an, umkurvte noch den Keeper und setzte den Schlusspunkt zum 1:4 (84.Minute)!!
Die Northeimer hatten dem SSV im zweiten Durchgang nichts entgegen zu setzen, der Sieg ist auch in dieser Höhe aufgrund der überragenden zweiten Hälfte absolut verdient!

Aufstellung SSV: J. Kick - Vollmerhaus, Pollack (84. Gaetani), Haberecht, Koutou, Höppe  (54. Tuccio), Breit, Blechner (46. Reich), M. Kick, Russo, Millemaci

Tore: 1:0 (16.), 1:1 (53.) 1:4 (84.) Millemaci, 1:2 (55.) 1:3 (84.) Pollack