Deutlicher Auswärtssieg in Göttingen!

Mit einem üppigen 4:1 (2:1)-Sieg im Gepäck kehrt der SSV Vorsfelde vom Gastspiel bei der SVG Göttingen zurück!
Es dauerte nicht allzu lange bis der SSV Vorsfelde das Zepter in die Hand nahm.
Tuccio und Pollak hatten jeweils die Führung auf dem Fuß, scheiterten jedoch am Keeper.
Danach konnte sich Kick auszeichnen als er einen Schuß der Hausherren parierte.
Dann durfte gejubelt werden:
Harms mit einer klasse Hereingabe und Pollak trifft per Direktabnahme in der 18.Minute!
Zehn Minuten später dann Handelfmeter für den SSV und Pollak verwandelt zum 0:2!
Doch nur zwei Minuten darauf nutzten die Gastgeber dann eine Konfusion in der SSV-Defensive und kamen auf 1:2 heran.
Dies war auch der Pausenstand und mit dem waren die Gastgeber noch gut bedient.
Der zweite Durchgang begann mit einer Doppelchance von Tuccio und Sylla,die jedoch nicht genutzt wurde.
Dann wieder ein Lebenszeichen der SVG:
Ein Freistoß der Hausherren klatschte an den Pfosten.
Doch dann spielte nur noch der SSV:
Sylla legt auf für Tuccio und der markiert das 1:3 (59.Minute)!
Dann war Koutou frei durch, der SVG-Akteur wusste sich nur noch mit einem Foul zu helfen. Platzverweis und Strafstoß für den SSV, den Pollak zum 1:4 verwandelt (62.Minute)!
In der Schlußphase ließ der SSV Vorsfelde noch einige hochkarätige Chancen liegen, mit dem 1:4-Endstand waren die Hausherren noch gut bedient.
Unterm Strich ein absolut verdienter Sieg und zur Belohnung Platz sechs in der Tabelle!

Tore: 0:1 Pollak (18.), 0:2 Pollak (29. Strafstoß), 1:2 Grüneklee (31.), 1:3 Tuccio (59.) 1:4 Pollak (62. Strafstoß).

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rot: SVG-Spieler (61.)