Gerechte Punkteteilung gegen Celle

Der SSV Vorsfelde trennt sich heute vom MTV Eintracht Celle mit 1:1 (0:1) - Unentschieden.
Bei eisigen Temperaturen legte der SSV in den Anfangsminuten gut los.
Die erste Chance hatten jedoch nach einer Ecke die Gäste, Leiding parierte jedoch stark.
Auf der anderen Seite setzte Kick mit einem guten Pass Sylla in Szene doch der scheiterte aus spitzem Winkel am Keeper.
Kurz darauf war Pollak in aussichtsreicher Position, wurde jedoch noch im letzten Moment abgegrätscht.
Die Gäste aus Celle spielten jedoch auch selbstbewußt nach vorne und hatten ihrerseits Chancen. Leider nutzten sie eine davon: Die SSV-Defensive war kurz ungeordnet und das nutzten die Gäste kurz vor der Halbzeit eiskalt aus. So ging es mit dem Rückstand in die Pause.
Beim Gegentor verletzte sich zudem Keeper Leiding und musste von Logdeser ersetzt werden.
Nach Wiederanpfiff übernahm der SSV wieder mehr das Kommando und in der 62. Minute wurde man belohnt: Nach einer Ecke stieg Breit am höchsten und nickte zum Ausgleich ein! Nun wollte der SSV mehr und hatte durch Pollak, Tuccio und Millemaci Chancen, das Spiel zu drehen.
Doch auch die Gäste waren mit dem Punkt nicht zufrieden und erspielten sich einige gute Torchancen! So wurde beispielsweise Logdeser überlupft, doch der Ball konnte dennoch nicht im Tor untergebracht werden. Es gelang keiner Mannschaft mehr, den "Lucky Punch" zu setzen, es blieb bei der gerechten Punkteteilung.

Aufstellung SSV: Leding (43. Logdeser) - Weiß, Pollack, Haberecht, Koua Koutou (76. Millemaci), Breit, Kick, Tuccio, Russo, Sylla (46. Bammel), Harms.

Tore: 0:1 (41.), 1:1 (62.) Breit