Heimniederlage gegen den SV Arminia Hannover

Eine 1:3 (1:2) - Heimniederlage gab es heute für den SSV Vorsfelde gegen den SV Arminia Hannover.
Der Sieg für die Gäste war letztendlich verdient. Bereits in der Anfangsphase kamen die Gäste dem SSV-Tor gefährlich nahe. Einmal klärte Gaetani sogar spektakulär auf der Linie für den bereits geschlagenen Keeper Leiding.
Mit seiner ersten Chance traf jedoch der SSV!
Eine schöne Kombination über mehrere Stationen verwertete Pollak in der 28.Minute zum 1:0!
Doch die Gäste machten weiter Druck und in der 37.Minute konnten sie einen Angriff zum Ausgleich abschließen.
Kurz vor dem Halbzeitpfiff kam es noch dicker, per Freistoß trafen die Gäste zum 1:2 (44.Min.)!
Zu allem Überfluß verletzten sich in Halbzeit eins noch Weiß und Blechner und mussten ausgewechselt werden.
Im zweiten Durchgang wollte der SSV dem Spiel eine Wendung geben doch die Gäste standen sicher, störten früh und konsequent und so kam der SSV zu keiner nennenswerten Torchance.
In der 57. Minute erhöhte der SV Arminia gar auf 1:3 und ließ damit seinen mitgereisten Anhang jubeln.
Danach hatten die Gäste noch einige gute Gelegenheiten zu erhöhen doch Leiding im SSV-Tor parierte mehrmals überragend im eins gegen eins mit dem Stürmer!
Der Schlußpfiff besiegelte dann die 1:3 - Niederlage.
Mund abwischen und Kopf hoch, Jungs!
In zwei Wochen gehts dann weiter mit dem offiziellen Rückrundenauftakt bei Atlas Delmenhorst.

Aufstellung SSV: Leiding – Harms, Gaetani, Weiß (22. Tuccio), Dziura – Blechner (40. La Pietra), Breit, Hilsberg (70. Millemaci), M. Kick – Pollak, Sylla.

Tore: 1:0 (28.) Pollak, 1:1 (37.), 1:2 (44.), 1:3 (57.).