Heimspielniederlage gegen Wunstorf!

Im Heimspiel gegen den 1.FC Wunstorf setzte es für den SSV Vorsfelde eine 0:1 (0:0) - Niederlage.
Im ersten Durchgang begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Die Gäste hatten zwar Vorteile bei den Torraum-Szenen, jedoch stellten die Abschlüsse Kick im SSV-Tor vor keine großen Probleme. Torlos ging es dann auch in die Pause.
Im zweiten Durchgang zeigte sich der SSV Vorsfelde druckvoller. Wenige Minuten nach Wiederanpfiff musste ein FC-Akteur mit der Ampelkarte vorzeitig unter die Dusche: Er konnte den guten Koutou zum wiederholten Male nur per Foul stoppen.
In der 62.Minute dann jedoch der Nackenschlag für den SSV: Mit einem direkt verwandelten Freistoß gingen die Gäste in Führung.
Nun hatte der SSV Vorsfelde wut im Bauch und stemmte sich gegen die drohende Niederlage. Man drückte die Gäste phasenweise in die eigene Hälfte, hatte zahlreiche Freistöße in Strafraum-Nähe und auch reihenweise Eckbälle. Doch das Leder wollte trotz guter Möglichkeiten einfach nicht reingehen.
So blieb es bis zum Abpfiff beim 0:1, alle Angriffsbemühungen blieben leider unbelohnt.
Mund abputzen und weiter gehts, nächsten Sonntag gehts zum Heeslinger SC.

Aufstellung SSV: J. Kick – Harms, Gaetani (76. La Pietra), Haberecht, Höppe – Breit – Koua Koutou, Blechner, Russo (64. M. Kick) – Pollak, Millemaci (45. Bammel).

Tor: 0:1 (62.) Ullmann.

Gelb-Rot: Strunkey (Wunstorf/53.).