Kicks Traumtor sichert dem SSV das Unentschieden

Der SSV Vorsfelde und der SV Atlas Delmenhorst trennen sich heute mit einem 1:1 (0:1)!
Dabei sahen die Zuschauer zwei völlig verschiedene Halbzeiten. Im ersten Durchgang hatte der SSV seine Probleme mit den stark spielenden Gästen, Kick im SSV-Tor hatte in der Anfangsphase einiges zu tun.
In der 20.Minute war er jedoch chancenlos als ein Atlas-Akteur vor ihm auftauchte und das 0:1 erzielte.
Bis zum Pausenpfiff gelang es dem SSV nicht, das Gäste-Tor in Gefahr zu bringen und so durfte sich der mitgereiste Delmenhorster Anhang über die verdiente Halbzeitführung freuen.
Doch sofort nach Wiederanpfiff zeigte der SSV Vorsfelde ein anderes Gesicht, nun ging es mit deutlich mehr Zug Richtung gegnerisches Tor!
Reich setzte einen Schuß aus kurzer Distanz über den Kasten, kurz darauf parierte der Gästekeeper einen Torschuß, erneut von Reich.
Ein Kopfball von Koutou ging knapp am Tor vorbei.
Die Gäste lauerten nun auf Konter, jedoch war die SSV-Defensive auf dem Posten.
In der 83. Minute dann Jubel beim SSV über ein Tor der Marke "Tor der Woche":
Der eingewechselte Melvin Kick drosch eine Ablage unhaltbar in den Knick zum Ausgleich!
Bis zum Abpfiff gelang keiner Mannschaft mehr der "Lucky Punch", bis auf eine fragwürdige Ampelkarte für Koutou kurz vor Schluß geschah nichts mehr.
Unterm Strich dank einer enormen Leistungssteigerung nach der Pause ein verdient erkämpfter Punkt!