Mangelnde Effizienz – Bischoff-Elf verliert in Cloppenburg

Ohne Punkte muss der SSV Vorsfelde die Heimreise vom BV Cloppenburg antreten, es gab eine 2:1 (2:0) - Niederlage.
Eigentlich ging es ganz gut los, der SSV machte seine Sache gut!
Doch aus dem nichts trafen die Gastgeber in der 26.Minute zum 1:0.
Kurz darauf verhinderte Kick mit überragender Parade das zweite Tor der Gastgeber.
Doch in der 38.Minute war auch er chancenlos als der BVC eine Unaufmerksamkeit in der SSV Defensive zum 2:0 nutzte. Mit dem Resultat ging es dann auch in die Kabinen.
Die ersten Chancen im zweiten Durchgang hatten dann die Gastgeber, doch Kick und Gaetani verhinderten die Vorentscheidung.
Doch dann war der SSV da und riss die Partie an sich. Es gab beste Chancen!
Hilsbergs Schlenzer klatschte an den Pfosten, kurz darauf schoss Sylla aus spitzem Winkel knapp vorbei.
Doch dann Jubel beim SSV:
Eine Harms-Flanke nickte Haberecht zum Anschlusstreffer ein!
Dann fast der Ausgleich durch Pollak doch der Keeper hielt den Kopfball überragend!
Dann hätte Haberecht fast sein zweites Tor erzielt doch die Direktabnahme ging über den Querbalken.
Längst hätte der SSV in Führung liegen können, doch der Ball wollte einfach nicht rein.
Auch Kick konnte sich bei einem BVC - Freistoß nochmal auszeichnen, letzte Aktion des Spiels war dann eine Ampelkarte für Gaetani.
Eine ärgerliche, weil unnötige Niederlage. Es war deutlich mehr drin.
Kopf hoch, Jungs! Donnerstag geht es dann zuhause weiter gegen den Heeslinger SC.

SSV: J. Kick - Weiß, Vollmerhaus, Gaetani, Harms - Tuccio (70. Brilz), M. Kick, Haberecht, Breit (64. Hilsberg) - Bammel (60. Sylla), Pollak.

Tore: 1:0 (26.), 2:0 (38.), 2:1 (77.) Haberecht.

Gelb-Rot: Gaetani (SSV/90.+1).