Sieg im Viertelfinale

Souveräner Sieg unseres SSV Vorsfelde im Viertelfinale der Stadtmeisterschaft gegen den SV Barnstorf! Am Ende heißt es 4:0 (3:0)!
Der SSV Vorsfelde war jederzeit Herr der Lage, es ging sofort in Richtung Barnstorfer Tor.
Nachdem Bammel direkt nach Anpfiff am SV-Keeper scheiterte,hatte auch Barnstorf zwei Chancen,doch Keeper Majid war auf dem Posten.
Als dann die SV-Akteure eine Situation vor dem eigenen Tor nicht konsequent klären konnten, war Breit zur Stelle und drosch das Leder trocken ins Tor! Das 1:0!
Es spielte nun nur noch Vorsfelde. Konsequent setzte man den Kreisligisten unter Druck und zwang ihn so zu Fehlern. Das 2:0 leitete Höppe stark ein! Seine Hereingabe drückte Haberecht zum 2:0 über die Linie. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann das 3:0 durch Rexhbecaj! Seine Flanke senkte sich über dem verdutzten Keeper ins Netz.
In der zweiten Hälfte das selbe Bild: Der SSV fuhr einen Angriff nach dem nächsten Richtung SV-Tor,doch der Ball wollte einfach nicht rein! Selbst klarste Torchancen blieben ungenutzt, über ein 6:0 oder 7:0 hätte sich beim SV Barnstorf niemand beschweren können!
Einmal konnte der Barnstorfer Keeper dann doch noch überwunden werden: Reich zog an zwei,drei Gegenspielern vorbei und schloss trocken ab!
Unterm Strich ein souveräner, nie gefährdeter SSV-Sieg, der auch deutlich höher hätte ausfallen können!