Trotz ordentlicher Leistung – SSV verliert gegen Hannover

Leider hat es heute nicht zum Punktgewinn gereicht, beim SV Arminia Hannover verlor der SSV Vorsfelde trotz ordentlicher Leistung mit 2:1 (1:1).
Die ersten Minuten war es ein Abtasten beider Mannschaften bei strömendem Regen.
Leider verwertete der SV in der 19.Minute seine erste Chance zur Führung, der SV-Angreifer ließ Kick im SSV-Tor mit seinem Flachschuß keine Chance.
Doch die Antwort folgte prompt!
Zwei Minuten später legte Dziura klasse quer zu Tuccio und der knipste den Ausgleich!
Bis zum Pausentee passierte nichts mehr, es ging mit dem 1:1 in die Kabinen.
In der zweiten Halbzeit erhöhten die Gastgeber den Druck, doch die SSV-Defensive und Kick konnten die Arminia-Chancen zunichte machen.
Auf der anderen Seite versuchte der SSV Vorsfelde immer wieder Nadelstiche zu setzen:
Koutous Direktabnahme ging drüber, Blechner konnte einen Kopfball nicht präzise genug aufs Tor bringen.
Fünf Minuten vor Schluß jubelten wieder die Hausherren: Ein Freistoß aus halblinker Position ging an Freund und Feind vorbei, sprang auf und schlug unhaltbar zum 2:1 ein.
Der SSV steckte dennoch nicht auf und kämpfte bis zum Schluß, um die Niederlage noch abwenden zu können doch es sollte leider nicht mehr sein.
Trotz der Niederlage ein ordentlicher Auftritt des SSV Vorsfelde,was auch der Arminia Co-Trainer auf der anschließenden Pressekonferenz bescheinigte.

Aufstellung:
SSV:
J. Kick – Harms, Vollmerhaus, Haberecht (65. Brilz), Weiß – Dziura (70. Blechner), Hilsberg, Breit, Koua Koutou – Pollak (80. M. Kick), Tuccio.

Tore: 1:0 (19.) Deppe, 1:1 (21.) Tuccio, 2:1 (84.) Maletzki.