Unnötige Auswärtsniederlage in Celle!

Ohne Punkte muss der SSV Vorsfelde die Heimreise antreten, beim MTV Eintracht Celle verlor man heute mit 3:1 (0:0).
Nach dem ersten Durchgang war nicht unbedingt damit zu rechnen, daß es heute eine Niederlage gibt. Der SSV Vorsfelde machte eine gute Partie und kam auch zu Chancen:
Reich prüfte die Reflexe des Keepers, Bammel konnte frei vor dem MTV-Schlussmann das Leder nicht kontrollieren. Und fast mit dem Pausenpfiff wäre doch noch das 0:1 gefallen doch der Celler Keeper rettete per Fußabwehr gegen Haberecht.
Auf der anderen Seite war Leiding bei den Angriffen der Hausherren auf dem Posten so dass es torlos in die Pause ging.
Leider konnte der SSV danach nicht mehr an die gute erste Halbzeit anknüpfen. Es gab viele Ballverluste und Fehlpässe.
Leiding im SSV-Tor machte jedoch einen guten Job und verhinderte vorerst den Rückstand.
Der MTV wurde jedoch immer stärker und traf in der 72.Minute zur Führung. Ein Konter knapp zehn Minuten später führte gar zum 2:0.
Als Reich wenige Minuten vor Schluß sehenswert per Direktabnahme den Anschlußtreffer markierte keimte nochmal Hoffnung auf.
Doch ein Treffer in der Schlussminute besiegelte die 3:1 - Niederlage des SSV.
Fazit: Wie gegen Delmenhorst leider zwei sehr unterschiedliche Halbzeiten des SSV Vorsfelde und daher bleiben die Punkte nicht unverdient beim MTV Eintracht Celle.
 
Aufstellung SSV:
Leiding – Weiß, Vollmerhaus (56. Gaetani), Haberecht, Höppe – Harms, Tuccio (80. Millemaci), Breit, M. Kick, Bammel (46. Blechner) – Reich.

Tore: 1:0 (66.) Runge, 2:0 (81.) Zöfelt, 2:1 (88.) Reich, 3:1 (90.+1) Janke.