Ein Derby zum Start

Der SSV Vorsfelde startet erfolgreich in den NFV-Cup, gegen den Bezirksligisten SV Reislingen-Neuhaus gab es einen 3:2 (1:1) – Sieg!
Das Spiel begann nicht gut aus SSV-Sicht: Es war noch nicht lange gespielt als Reislingen-Neuhaus in Führung ging. Auch danach hatte der SSV Probleme,sein Spiel aufzuziehen. Glücklicherweise konnte der SV die eine oder andere Unsicherheit beim SSV nicht ausnutzen, zweimal klatschte der Ball nur ans Aluminium des Vorsfelder Tores.
Daß es mit einem 1:1 in die Halbzeit ging lag an Neuzugang Reich: Nach einer guten Flanke stand er goldrichtig und köpfte sehenswert ein!
Im zweiten Durchgang erwischte dann Vorsfelde den besseren Start: Pollak netzte zum 2:1 ein! Durch eine Unachtsamkeit konnte Reislingen jedoch zehn Minuten später ausgleichen zum 2:2.
Doch das letzte Wort hatte der SSV Vorsfelde!
Einen direkten Freißtoß beförderte Bewernick gekonnt ins Tor des SV Reislingen-Neuhaus. Es blieb bis zum Abpfiff beim 3:2! Fazit: Das Spiel war zwar kein fussballerisches Sahnestück aber immerhin gewonnen!